20 März, 2014

Bento No. 019 - "Mexican Bento"? (Tutorial)

Mexicanisches Bento Tutorial - Food Art

Ich hatte schon lange vor, nochmal eine Step-By-Step-Anleitung für ein Bento zu machen. Dieses Mal wird es also nochmals ein kleines Tutorial, für ein einfaches Bento. :)

Es ist eine kleine Version von meinem Rezept Wraps mit Hack-und Salatfüllung.
 
Oben: Gurkensalat, Heidelbeeren, eingelegte Peperoni mit Frischkäsefüllung, Babymöhren und ein Rest vom Kartoffel-Fetakäse-Auflauf vom Vortag.
 
Unten: Vier kleine "Tortillias" mit Hackfleisch in Tomatensauce, Salat, Tomatenwürfeln, Mais, Streukäse und Creme Fraiche "On Top".

Schritt 1:

Mexicanisches Bento Tutorial Schritt 1 - Food Art

Um die kleinen Tortillias hinzubekommen sucht man sich erst eine Tasse (oder ein Glas), welche in etwa so breit ist wie die Box selber. Dann schneidet man mit einem scharfen Messer einmal drum herum und wiederholt dies, bis man genug hat, um seine Box zu befüllen.


- Die kleinen Reste kann man dann einfach mit etwas Marmelade etc. veraschen oder entsorgt sie eben. -




Schritt 2:

Mexicanisches Bento Tutorial Schritt 2 - Food Art


Dann legt man die kleinen Fladen so in die Box, wie auf dem Bild zu sehen ist. Die ränder müsen etwas nach oben schauen und sich gegenseitig etwas "stützen". So entstehen kleine Schalen, die man dann einfacher befüllen kann, ohne das alles durcheinander fällt.








Schritt 3:

Mexicanisches Bento Tutorial Schritt 3 - Food Art

Man fängt am besten mit dem Salat an (bei mir ein Feldsalat-Mix) daran denken das man nicht zu viel benutzt, denn es kommen ja noch mehr Zutaten.












Schritt 4:


Nun kommt eine "Füllung" aus Hack, passierten Tomaten, Petersilie und diversen Gewürzen wie Kreuzkümmel und Koriander. das genaue Rezept kann man hier nachlesen.











Schritt 5:

Mexicanisches Bento Tutorial Schritt 5 - Food Art

Nun folgen kleine Tomatenwürfel und Mais. Ob man nun normalen Mais oder diese Babymaiskolben verwedet ist egal. Ich hab sie lediglich benutzt, weil ich finde, dass es so schöner aussieht. (wie kleine Blumen) :D










Schritt 6:

Mexicanisches Bento Tutorial Schritt 6 - Food Art

Zum Schluss kommt noch Streukäse und Creme Fraiche "On Top" und sie werden mit Petersilie garniert. Schon ist die erste Box fertig!












Schritt 7:

Mexicanisches Bento Tutorial Schritt 7 - Food Art

Gut fürs Bento eignen sich immer alle möglichen Reste vom Vorabend etc. Vor allem Aufläufe/ Gratins lassen sich wunderbar in genau der Form und Größe "ausstechen" welche die Box selber hat. Einfach die leere Box mit den Rändern nach unten leicht auf das Gratin drücken um einen Abdruck zu bekommen und dann z. B. mit einem Pfannenwänder ausstechen und in die Box füllen (sieht fast aus, als wäre es in der Box selber gebacken worden ^^). Dazu ein paar Babymöhren und dann ab zum nächsten Schritt.


Schritt 8:

Mexicanisches Bento Tutorial Schritt 8 - Food Art

Nun werden noch ein paar Beilagen hinzugefügt, in meinem Fall eingelgte Peperoni mit Frischkäsefüllung und eine Silikonform mit etwas Gurkensalat.












Schritt 9:

Mexicanisches Bento Tutorial Schritt 9 - Food Art

Die Zwischenräume kann man zum Beispiel wunderbar mit Heidelbeeren auffüllen. Lecker, süß und wunderbar flexibel. ;)

Der Salat wurde außerdem noch mit einem kleinen Salatblatt verziert.












Ich hoffe, euch hat diese Aufmachung als Tutorial gefallen und ihr 
bekommt Appetit beim Anschauen. :)
 ~
Es gibt auch noch eine zweites Bento dieser Art, die Bilder dazu
kann man in meiner Galerie finden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten